UNMITTELBAR
  die Erholung in Krim. Bachtschissarai  
WESENTLICH RU BY ES FR UA DE EN    
die Erholung in Bachtschissarai
  • die Saisons und das Publikum
  • die Wohnfläche, eine Ernährung
  • die Verbindung, der Kommunikation
  • das Geld, der Dose
  • die Kurfaktoren
  • die Natur und die Naturschutzgebiete
  • Tschair – der Waldgarten
  • der Historischen Ereignisse
  • Bachtschissarai, Tschufut-kale
  • Tepe-kermen
  • Mangup und Eski-kermen
  • das Krimobservatorium
  • Orlowka, Katscha
  • Kujbyschewo, Falken-
  • die Übersicht der Strände. Naturism
  • die Sicherheit und die Hygiene
  • die Krimküche
  • die Krimmusik
  • die Märkte, die Geschäfte
  • die Weinbereitung
  • die Ereignisse und die Feiertage
  • der Bergtourismus
  • die Jagd und der Fischfang
  • die Felsen und die Höhlen
  • das Rollen nach der Unwegsamkeit
  • die Expeditionen
  • die Räte den Autotouristen
  • die Karte Bachtschissarais
  • die Karte des Chanski Palastes
  •  
    die Heilstätten Bachtschissarais
  • das Sanatorium ' Tschernomorez '
  • die Pension ' die Welle '
  • die Pension ' der Regenbogen '
  • die Pension ' die Meeresbucht '
  • die Pension ' Sandig '
  • die Pension ' Bei der Meeresbucht '
  • die Pension ' die Gemütlichkeit '
  • DOL ' Von ihm. Kasakewitscha '
  • DOL ' der Delphin '
  • DTOL ' Krim '
  • die Basis der Erholung ' der Funke '
  • die Basis ' adler-salet '
  • die Basis ' der Halt '
  •  
    die Karte
    ru - es - en - by - de - ua - fr
     
    andere Vorschläge








  •  
    die Wechselkurse


     

    Kujbyschewo, Falken- und die Große Schlucht Krim

    Falken-

    das Altertümliche Dorf Falken- (der Schiffskoch-Ziege, nennen die Blauen Augen) in der Umgebung der schönsten Felsen und der Schutzbuchenwälder als die Hauptstadt Bergkrim. Hier stimmt eine Menge der Bergreiserouten überein, die man auf dem Pferd, berg- den Fahrrad, den Jeep oder zu Fuß nach sanft wjutschnym den Pfaden machen kann. Einer von ihnen führt und von Wissenschaftlich durch mit. Hoch. Man kann hierher und nach der Bergstraße geraten, die aus Bachtschissarai durch Aj-Petri auf Jalta führt.

    In Falken- ist das ethnographische Zentrum der Krimtataren vor kurzem geschaffen. Von den sowjetischen Zeiten ist in der ziemlich anständigen Art turbasa "Adler- salet» erhalten geblieben. Jetzt führt sie außer touristisch und skautskije die Abenteuerprogramme durch. Und die Vorrevolutionsvergangenheit ist vom prächtigen Erbe des bewegten Lebens Feliksa Jussupowa-jünger, in die Geschichte eingehend, dank dem Mord Rasputins und den schockierenden schwulen Abenteuern vorgestellt. Hier zog er sich in den Jagdpalast mit dem jungen König Portugals Manuelem gewöhnlich zurück, der so diese Stellen liebgewonnen hat, dass sogar träumte, sich von der Krone und für immer hier loszusagen, angesiedelt zu werden. Leider, der Palast ist ins Internat umgewandelt, und auf ihn kann man nur haben verlegt, und die Jussupowski Moschee im ausgezeichneten Zustand blicken. Sie ist von der christlichen Familie Jussupowych aus der Achtung vor den lokalen Moslems, nach dem Beispiel und anderer russischer Aristokraten (aufgebaut Woronzow hat die große Moschee in Alupke aufgebaut).


    die Große Schlucht Krim

    Imja Jussupowa trägt einer altertümlich wjutschnych der Pfade, die Moderatorin zu der Großen Schlucht Krim in 6 km südlich des Dorfes. Natürlich, großer er nur nach den Maßstäben Krim, dafür an seiner engsten Stelle nur neben 3 m – bei der Höhe otwesnych der Wände mramorowidnogo des Kalksteines in 320 Meter der Empfindung unglaublich. Die Schönheit der Schlucht unterwirft einfach, die Überwindung die 3 km wird eine hinreissende Reise nach der urwüchsigen Natur mit den zahlreichen Relikten dolednikowogo der Zeit. Unter ihnen die berühmte, außerordentlich seltene Orchidee Wenerin baschmatschok.

    wurde die Tätigkeit laufend wod (der kristallklaren Sauberkeit) im grandiosen Bruch, der das Massiv Flink von Aj-Petri abtrennte, auf das einfache Hinaustragen der Bruchstücke nicht zurückgeführt. Die Steine und kameschki, gezogen Wasser, wyswerlili in der Loge der Schlucht neben 150 Kesseln, der Rinnen und der Bäder, die mit den Wasserfällen und von den Kaskaden abgewechselt werden. Am meisten berühmt – das Bad der Jugend das ganze Jahr über, oder hat Karagol (der See mit einer unterirdischen Ernährung daraus trocknet niemals,) die Temperatur 11-13 über S.Posle sie nach der Schlucht kann man nur in den sehr guten Schuhen und nur mit der guten Erfahrung der Bergspaziergänge aufrücken. Dann kann man bis zum sehr amüsanten Auftürmen der Blöcke in Form von den großen rundlichen Lippen, aus denen der Fluss Ausun-Usen (der Bach des Mundes folgt) gelangen.

    Nördlich der Schlucht, auf dem Fluss Sara-Usen befindet sich der Wasserfall die Silbernen Saiten , abfließend oberhalb porosschego vom Moos der Grotte in Form von der Harfe. Höher befindet sich nach einer Serie der Kaskaden der Jussupowski Teich . In den Umgebungen der Schlucht eine Menge der bemerkenswerten Felsen mit den ergreifenden Übersichten, können die Höhlen und die einfach angenehmen Stellen, so dass stehenbleiben für lange Zeit. Aber nur mit dem erfahrenen Ausbilder. Die Berge ertragen die Sorglosigkeit nicht!

    Igor Russanow



    Zusätzlich zum vorliegenden Thema:

    Bachtschissarai, das Uspenski Kloster, Tschufut-kale
    Tepe-kermen, Katschi-kalon und Baschtanowka
    Mangup und Eski-kermen
    das Tal Bodrak und das Krimobservatorium
    Orlowka, Katscha, Andrejewka, Winkel-, Sandig, Ufer-
    © bakhchisaray.com 2004-2009. Bei dem Zitieren der Materialien aufgestellt auf der Webseite, ist die gerade Hyperverbannung auf bakhchisaray.com